Ein Unternehmen auf Erfolgskurs - aus der Region für die Region

Am 01.02.1977 entschieden sich Schreinermeister Kornelius Bux sen. (geb. 05.08.1948) und seine Ehefrau, Monika Bux geb. Geiß (geb. 19.11.1951), für die Selbstständigkeit im Bereich Bau- und Möbelschreinerei Innenausbau.

In Pfahlheim bei Ellwangen mietete das Ehepaar eine Halle an, in der die Schreinerei Bux gegründet wurde. Mit einem Mitarbeiter hat alles begonnen. 10 Jahre später waren es bereits 7 Mitarbeiter und eine Filiale in Essingen wurde eröffnet. 1991 erfolgte der Umzug in die Heimatgemeinde Stödtlen, wo die Eheleute Bux eine neue Halle errichteten. Über die Jahre stieg die Mitarbeiterzahl auf 17 an.

Alle drei Söhne entschieden sich ebenfalls dazu in der Schreinerbranche Fuß zu fassen und stiegen ins Familienunternehmen ein. Ein großer Erfolg.

Am 15.05.1998 eröffnete das Ehepaar Bux ein Küchenstudio in Unterschneidheim-Zipplingen. Nach erfolgreichen Jahren platzen die Räumlichkeiten aus allen Nähten und es musste sich nach einer Alternative umgeschaut werden.

Diese fand Familie Bux 2001 im Weidenfeldle 41 in Unterschneidheim. Seither wird hier auf ca. 750 qm das Küchen- und Badmöbelstudio Bux geführt. Der jüngste Sohn Kornelius Bux jun. wurde hier zum Geschäftsführer ernannt und führte das Küchen- und Badmöbelstudio sehr erfolgreich. Um den Bekanntheitsgrad der qualitativ hochwertigen Bux-Küchen zu erweitern zog es das Küchen- und Badmöbelstudio Bux im Jahr 2007 nach Göggingen bei Schwäbisch Gmünd.

Nach dem 60. Geburtstag des Senior-Chefs übergab das Ehepaar Bux die Schreinerei 2009 in die Hände ihres ältesten Sohnes Alexander und dessen Frau. Wo auch der zweite Sohn, Michael Bux, beschäftigt ist.

Kornelius Bux jun. übernahm mit seiner Frau die komplette Führung des Küchen- und Badmöbelstudios Unterschneidheim im Jahr 2012.
Im Jahr 2014 begann Kornelius Bux jun. mit den Planungen für eine neue Ausstellungshalle in Unterschneidheim. Dies hatte auch zur Folge, dass die Ausstellungs auf den Hauptstandort Unterschneidheim komplett verlagert wurden und die Filiale in Göggingen Ende 2014 geschlossen wurde.

Ende 2015 startete schließlich das Großprojekt Neubau. Im Gewerbegebiet „Millen“ in Unterschneidheim wurde mit dem Bau einer neuen Ausstellungshalle mit Lager und Büro begonnen.
Die Sortimentserweiterung, die im Rahmen der neuen Ausstellung angestrebt wurde, machte sich im April 2016 bei der Umfirmierung erstmals bemerkbar. Die Firma Bux Küchen –und Badmöbelstudio GmbH wurde zur Bux der Einrichter GmbH.

Um allen Kunden einen tollen, qualitativ hochwertigen und schnellen Service zu bieten zählen zum „BUX-TEAM“ künftig hauseigene Monteure. Auch im Bereich der Planung und dem Verkauf sowie des Backoffice rüstete Kornelius Bux jun. sein Team auf. Bux der Einrichter GmbH beschäftigt von nun an 10 MitarbeiterInnen.

Im September 2016 war es soweit. Nach gut 10 Monaten Bauzeit konnten die Räumlichkeiten im Rahmen eines Eröffnungswochenendes allen Besuchern präsentiert werden.
Hier bleiben keine Wünsche unerfüllt. In einem tollen Ambiente haben alle Besucher die Möglichkeit, das gesamte Sortiment zu inspizieren. Von namhaften Herstellern sowie maßangefertigte Schreinerlösungen umfasst das Sortiment folgende Bereiche:

  • Einbauküchen
  • Badmöbel
  • Wohnmöbel
  • Bodenbeläge
  • Zimmertüren